"Mir scheint, dass wir in Zukunft unser Leben und unsere Erziehung

auf die Annahme gründen müssen, dass es ebensoviele Wirklichkeiten

wie Menschen gibt, und dass wir dies zuallererst akzeptieren müssen,

bevor wir weitergehen" (Carl R. Rogers)